Anfahrt

Reiseroute ab Nürnberg nach Premantura
(mit Ausweichmöglichkeit bei starkem Reiseverkehr)
Nürnberg (A9) – München-Nord (A99) in Richtung Salzburg (A8)  
Grenzübergang Walserberg weiter in Richtung Spittal - Kreuz Villach (A10).  

 

Ab hier sind zur Weiterreise zwei Möglichkeiten gegeben:  

1. Weiterreise über Slowenien (schnellste und kürzeste Strecke)

Autobahn-Vignette Slowenien:

7 Tage 15,- €     1 Monat 30,- €

Kreuz Villach-Karawankentunnel-Jesenice-Ljubljana-weiter Autobahn Postojna-Koper

1/2. Weiterreise nach Pula/Premantura
 

Autobahngebühr in Kroatien für die Gesamtstrecke 46 Kuna / 6,14 €

Am Autobahnende geht die Autobahn in die Stadtautobahn über, Sie fahren aber nicht bis zum Ende sondern verlassen die Stadtautobahn in Koper.

Nach einer Brückenunterführung fahren Sie nach rechts und folgen dem blauen Schild Richtung Pula. Sie folgen der Beschilderung Richtung Pula und überqueren dann den vorletzten kroatischen Grenzübergang vor der Küste. Ca.1,5 km nach dem Grenzübergang beginnt die neue Autobahn Richtung Pula/Premantura. Ab hier sind es noch ca. 70 Minuten bis nach Premantura. Am Ende der Autobahn geht die Autobahn direkt in die neue Sraße nach Medulin/Premantura über. Sie durchfahren mehrere Kreisverkehre, halten sich immer Richtung Premantura. Vom letzten Kreisverkehr bis nach Premantura sind es noch 3 Km.

Gesamtstrecke ab Autobahnende bis Premantura ca. 15 Km.

Alternative:

Nachdem die Staus am letzten Grenzübergang Richtung Kroatien immer größer werden, empfehlen wir den letzten Grenzübergang zu nutzen. Auf der Stadtautobahn in Koper einfach weiterfahren bis zum Ende der Autobahn. Weiter Richtung Portoroz und Pula. Der Umweg beträgt ca.3 km , dafür ist der Grenzübergang meist komplett frei.

Weiter unter Punkt 4.

2. Weiterreise über Italien mit Autobahnumgehung in Slowenien
Keine Autobahn-Vignette

Kreuz-Villach-Tolmezzo-Udine-Triest-Stadtautobahn Triest-weiter Richtung Rabuise Grenze Italien/Slowenien.
 

Beschreibung mautfreie Strecke vom Slowenischen Grenzübergang Rabuise nach Koper.

Ab Grenze ist es sehr wichtig direkt am Grenzübergang nach rechts in die Abbiegespur zur Tankstelle abzubiegen, an der Tankstelle vorbeifahren und direkt  hinter der Tankstelle nach rechts abbiegen und die Schnellstraße verlassen.

Wenn man die Abfahrt zur Tankstelle verpasst, ist man bereits auf der mautpflichtigen Schnellstraße ! Weiter nach links und nach einer kurzen Wegstrecke nach links die Schnellstraße überqueren und  der alten Landstraße (Nr.741) folgen.

Man kommt zu einem Kreisverkehr bei dem man genau gegenüber auf der 741 weiterfährt. Anschließend kommt ein zweiter Kreisverkehr bei dem ebenfalls gegenüber weitergefahren wird.

Man fährt immer an, oder in der Nähe der Schnellstraße entlang. An einer
Anschlußstelle an der Schnellstraße fährt man ca. 50 m nach links bis zu einer Kreuzung und dann weiter nach rechts ab, immer weiter bis zur nächsten  Anschlussstelle in Koper. Hier biegen Sie 2x nach links ab und fahren auf der Hauptstraße weiter Richtung Pula Grenzübergang Slowenien/Kroatien.

Sie überqueren dann den vorletzten kroatischen Grenzübergang vor der Küste. Ca.1,5 km nach dem Grenzübergang beginnt die neue Autobahn Richtung Pula/Premantura. Ab hier sind es noch ca. 70 Minuten bis nach Premantura. Am Ende der Autobahn geht die Autobahn direkt in die neue Straße nach Medulin/Premantura über. Sie durchfahren mehrere Kreisverkehre, halten sich immer Richtung Premantura. Vom letzten Kreisverkehr bis nach Premantura sind es noch 3 Km.

Gesamtstrecke ab Autobahnende bis Premantura ca. 15 Km.

Weiter unter Punkt 4.  

--------------------------------------------------------------------------------

Bei der Rückreise nehmen Sie die gleiche Route zurück. In Koper fahren Sie nach rechts Richtung Autobahn Lublijana. Kurz vor der Autobahneinfahrt (Kreisverkehr) rechts abbiegen und der Umgehung folgen. An der ersten Kreuzung mit Stoppschild nach links und nach 50 m nach rechts abbiegen und der Straße weiter Richtung Italien/Triest folgen.

Dann wieder die beiden Kreisverkehre in Richtung Triest durchfahren und dann immer gerade weiter, bis die Straße am Ende einen Bogen nach links macht. Hier mündet die Straße kurz vor der Grenze (50 m) in die Hauptstraße.

Links sehen Sie die Tankstelle wo Sie noch einmal billig tanken können.
 

In Italien / Triest folgen Sie den grünen Autobahnschildern Richtung Tarvisio/Venezia und bei Palmanova nach rechts weiter Richtung Udine-Villach
 

3. Alternative bei starkem Reiseverkehr (Alte Streckenführung)

Von Ljubljana kommend verlassen Sie direkt nach dem zweiten Tunnel kurz vor Koper die Autobahn nach rechts Richtung Dekani und fahren weiter Richtung Dekani,Buzet,Rijeka.

Von Italien kommend verlassen Sie die Umgehungsstraße in Slowenien beim
zweiten Kreisverkehr und fahren hier weiter Richtung Dekani,Buzet,Rijeka.

Man kommt kurz vor Buzet zur Slowenisch/Kroatischen Grenze, fährt weiter bis Lupoglav.  Am Ortsende fährt man auf die Schnellstraße A8 Richtung Pula. Die Schnellstraße mündet in ca. 40 Km bei Kanfanar in die Autobahn A9 Richtung Pula/Premantura. Von der Einmündung bis nach Premantura sind es noch einmal ca. 40 Km.

Am Ende der Autobahn geht die Autobahn direkt in die neue Straße nach Medulin/Premantura über. Sie durchfahren mehrere Kreisverkehre, halten sich immer Richtung Premantura. Vom letzten Kreisverkehr bis nach Premantura sind es noch 3 Km.

Gesamtstrecke ab Autobahnende bis Premantura ca. 15 Km.

Weiter unter Punkt 4.  


 

4. In Premantura
 

Sie fahren nach Premantura gerade hinein, am Turm vorbei, dann nach links Richtung Camp Stupice. Nach ca. 50 m sehen Sie rechts eine Hinweis- bzw. Werbetafel mit der Aufschrift "Sobe-Zimmer-Camera Fam.Bauriedel". Sie müssen nur noch die lange Einfahrt rechts neben der Tafel bis zum Parkplatz vor dem Haus durchfahren um am Ziel zu sein.

5. Allgemeine Hinweise
 

An der Gesamtstrecke ist an allen Maut- und Tankstellen alles in Euro bezahlbar.

Benzin ist in Slowenien und Kroatien am günstigsten! Zwischen den Grenzübergängen Slowenien/Kroatien gibt es immer noch Free-Shops!

Bei der Ausreise aus Kroatien kann man bei dem Shop zwischen den Grenzen pro Person 4 Stangen Zigaretten kaufen und Zollfrei mitnehmen. Kaufbeleg aufbewahren !
 

Sehr wichtig!

In Italien und Slowenien ist auch tagsüber mit  Abblendlicht zu fahren !! (Pflicht). Die Lichtpflicht in Kroatien entfällt während der Sommerzeit von Ende März bis Ende Oktober.

Nicht vergessen grüne Versicherungskarte und eine Kopie Ihrer Versicherungspolice ( ist sehr Hilfreich bei einem Unfall ).

Wenn Sie nicht mit Ihrem eigenen Fahrzeug reisen, brauchen Sie vom Besitzer eine beglaubigte Vollmacht, dass Sie über das Fahrzeug verfügen und Veränderungen oder Reparaturen ausgeführt werden dürfen.

Anmerkung: Stempel der Gemeinde (Einwohneramt) reicht in der Regel aus.

Hinweis für unsere Gäste die mit dem Flugzeug anreisen. Der Preis für ein normales Taxi nach Premantura beträgt etwa 280 Kuna  ( 38,- € ) dagegen das City-Car (Konkurrenz) verlangt nur 150-200 Kuna ( 20 -28 € ).

Hier noch die Telefonnummer wenn Sie selbst anrufen. 
Festnetz: 00385 (0)52 382 222
Mobil: 00385 (0)98 382 222

Ansonsten können sie uns anrufen ( 00385 52 575023 ) und wir bestellen für Sie das Taxi. Hinweis : mit einem D1-Handy können Sie in Kroatien ohne Ländervorwahl direkt anrufen, nur die Null kommt dazu.
 

Verkehrsvorschriften Italien

Bitte informieren Sie sich über die neuen Verkehrsvorschriften in Italien die ab 1.Juli 2009 gelten.
Speziell Warnwesten ,Heckgepäckträger und Motorradfahrer! 

In Österreich und Italien sind Warnwesten mitzuführen!